stehende Welle in der QM

Benutzeravatar
Zarathustra
Beiträge: 450
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 10:06

Re: stehende Welle in der QM

Beitragvon Zarathustra » Di 18. Okt 2016, 21:36

Job

Tom.s hat doch interessante Punkte angesprochen , warum glaubst Du ,dass es nicht weiter gehen kann ?

Später (vielleicht Morgen) werde ich auf diese Punkte eingehen.

...........................................................................................

sondern nur, dass dies direkt aus den heutigen Gleichungen heraus aussichtslos ist.

################


sie liefere nicht nur eine Berechnungsmethode für Phänomene sondern sie sei eine treue Beschreibung der tatsächlich existierenden Struktur, also dessen was ist, ist eine philosophische Frage, nicht Gegenstand der Physik und kann von der Physik nicht beantwortet werden.

######################


ich neide* selbst eher einer platonsichen Haltung zu und behaupte, dass die Mathematik tatsächlich die Realität strukturell treu abbildet

################################
*( von mir, S.Freud )

Deswegen plädiere ich aus pragmatischen Gründen eher für einen Minimalkonsens, d.h. dafür, das mathematische Modell zunächst rein instrumentalistisch zu sehen.

###########################################

dass es gerade die Mathematik ist, die den Weg zur Ontologie weist,

Benutzeravatar
Zarathustra
Beiträge: 450
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 10:06

Re: stehende Welle in der QM

Beitragvon Zarathustra » Mi 19. Okt 2016, 08:17

Diskussion zwishen job und Tom. s Tom.S, worauf ich eingehen wollt.


http://abenteuer-universum.de/bb/viewto ... 6&start=50

Benutzeravatar
Zarathustra
Beiträge: 450
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 10:06

Re: stehende Welle in der QM

Beitragvon Zarathustra » Mi 19. Okt 2016, 10:09

http://www.quanten.de/forum/showthread. ... #post82879

Jetzt sind der Aggressive Pavian und der Esel (ohne beiden lustigen Affen Joax und Marco) im
kuckucknest
http://www.quanten.de/forum/showthread.php5?t=3031
erschienen.

Einer ( Eyk van ..) folg aus dem Kuckucknest und als er zurückkam wurde von Verzweifelten, nervösen Affen Agegriffen und floh aus dem Irrenhaus.

Ihr dreckige und lustige Affen.
Sprecht darüber, welcher Zusammenhang zwischen Eigenschaften (Spin, Energie, Ladung und Parität) und dem stofflichen Aussehen (materielle Existenz)
eines Teilchens besteht.

meine Wahnsinnigen Affen.

Nur etwas stoffliches (materielles) kann eine Wellenlänge, bestimmte Parität und Energie oder einen Spin haben.

Jemand, der anderes behauptet, gehört wirklich im Irrenhaus.

Benutzeravatar
Zarathustra
Beiträge: 450
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 10:06

Re: stehende Welle in der QM

Beitragvon Zarathustra » Mi 19. Okt 2016, 15:10

http://abenteuer-universum.de/bb/viewto ... 209#p50209

Beitragvon deltaxp » 19. Okt 2016, 12:42

"Sehr interessanter Disput, der aber auch schon öfter geführt wurde, und sicher in hundert jahren noch geführt werden wird. "

Du letztes Dreckstück. Du Abschaum der Gesellschaft, Du Wahnsinniges verlogenes Miststück.


Es wird nicht nur hundert Jahren dauern, sondern Tausende, wenn wirklich kranke und widerliche Kreaturen wie du immer wieder das gleiche Unsinn (QM ist nicht verständlich) nachplappern.

du hurensohn, lies den Beitrag, den ich mindestens zehnmal in diese Foren gepostet habe und wenn du kein dreckiges Schwein bist, dann bitte Tom.S hierherzu kommen, dann werde ich ihm zeigen, dass :

Die Dirac-Gleichung tatsächliche stoffliche, anschauliche Struktur und Dynamik des Elektrons in einem Atom beschreibt.

###########################################################################

sehr oft gelöschte Beitrag von mir.

Stellt euch vor:


Man sucht und findet die besten tausend Physiker der Welt und gibt ihnen tausend Jahre Zeit, um die Antworten auf die offenen Fragen der Physik zu finden.

Diese Physiker werden niemals (nicht in Tausend, sondern auch nicht in eine Millionen Jahren) die Antworten auf die offenen Fragen der Physik finden können solange sie nicht nach dem Zusammenhang zwischen vier ewig unveränderbarer Eigenschaften eines Teilchens

-Ruheenergie (Ruhemasse)
-Spin (Eigendrehung)
-Elekrische Ladung
-Innere Parität (Chiraltät)

und seiner stofflichen, dynamischen Struktur suchen bzw. diese nicht finden.

Deshalb ist euer widerliches Affengeschrei ekelhaft und verbrecherisch.

Ihr dumme Verbrecher, ihr wahnsinnige Affen
ihr geistige Kinder von Josef Mengele und Eichmann,
haltet endlich eure schmutzige Lügenmäuler und sprecht über die physikalische Bedeutung der Ruheenergie (Ruhemasse), damit die Welt mich innerhalb eines Tages kennt und ich die Möglichkeit bekomme meine viele andere weltbewegende und epochale Entdeckungen der Menschheit zu schenken, womit ein neues Zeitalter beginnt.

Zeitalter der Gesetzmäßigkei , der Gerechtigkeit, der Menschlichkeit und der Einheit.


Affentanz der Wissenschaft muss beendet werden.


Die Menschheit muss erfahren, dass die Physik (Quantenmechanik und klassische Mechanik) absolut gesetzmäßig und demzufolge verständlich, logisch und anschaulich funktioniert und jedes Kind kann im Fernsehen sehen, wie ein Elektron , Proton oder Wasserstoffatom aussieht und funktioniert.

Alles, ich betone alles, was in den letzten 80 Jahren über Unschärferelation(Zufälligkeit, Unanschaulichkeit und Wahrscheinlichkeit ) geschrieben wurde gehört mit absoluter Sicherheit im Abfalleimer der Wissenschaftsgeschichte.

Es muss nur im Irrenhaus behauptet werden können, dass die physikalische Eigenschaften eines Teilchens nichts mit seiner dynamischen (beweglichen) physikalischen Struktur zu tun hat und nicht in Universitäten.

Wen sollte und könnte man überhaupt als ein echter Wahnsinniger und geistig schwer kranker Mensch bezeichnen, wenn nicht einen Physiker, der diesen Zusammenhang bestreitet?
Wen denn ?
Wo ist denn die Grenze des Wahnsinns?

#######################################

Job

Diese schmutzige Kreaturen wollen keine Physik lernen, sondern nur...

Komm hierher ,damit diese widerliche Kreaturen ,nicht so tun können, als hätten sie nichts von den wichtigsten entdeckungen der Menschheitsgeschichte gehört haben.

Benutzeravatar
Zarathustra
Beiträge: 450
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 10:06

Re: stehende Welle in der QM

Beitragvon Zarathustra » Do 20. Okt 2016, 12:25

http://www.quanten.de/forum/showthread. ... #post82827

Mein Komischer Esel ulitürk.
Schon damals, ein paar Tage nach der Veröffentlichung (Institut für Quantenoptik und -information, Innsbruck) habe ich einen Beitrag dort(quanten.de) reingestellt und schrieb, dass
die Zitterbewegung sich auf den Spin (Eigendrehung) des Teilchens bezieht, der für die Ruheenergie verantwortlich ist.

http://diepresse.com/home/science/53129 ... erbewegung

#################################################################
z b. für ein Elektron :

Ruheenergie (E) = 0,510 998 928 MeV

das entspricht der Frequenz

f=E/h=1.235*10 ²°/s


################################################################

Also mein dummer Esel du Miststück
Seit Jahren kennst du meine Entdeckung (Zitterbewegung=Spin=Verantwortlich für E=mc²)

Deshalb ist es ehrbarer, deine Frau mit Gewalt auf den strich zu schicken, um Geld zu verdienen, anstatt jahrelang hin und wieder als ein Esel auftauchen und mit
IA,IA, IA zu beginnen.

Verschwinde endlich du Mischwesen (Affe und Esel).

###################################################################################################################################################################################################################################################

http://www.quanten.de/forum/showthread. ... #post82883

Du aggressiver, verzweifelter, nervöser Pavian.

Der Esel (ulitürk) ist komisch, verlogen und schmutzig. Deine Überheblichkeit ist ekelhaft du Miststück.Dein Maul soll mit der Kuhmist verstopft werden (wie bei marco und joax).
Halte dein dreckiges Maul, du Miststück und geh zum Bernhard Umlauf.

Benutzeravatar
Zarathustra
Beiträge: 450
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 10:06

Re: stehende Welle in der QM

Beitragvon Zarathustra » So 23. Okt 2016, 11:58

http://abenteuer-universum.de/bb/viewto ... 286#p50286


YUKTEREZ

Die Geistig gestörten Kinder, lustigen und aggressiven Affen und verlogenen Schmutzigen Kreaturen ( in bekannten Foren)hast du verjagt oder zum Schweigen gebracht.

Lass dich bitte auch dort (abenteuer-universum) blicken denn da hat man eine psychisch schwer kranke arme Sau gefunden, die durchs Dorf getrieben wird, um den Anschein der Aktivität erwecken soll.
Geh bitte hin und bring das Dorf zur Ruhe bis job zurückkommt.

Benutzeravatar
Zarathustra
Beiträge: 450
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 10:06

Re: stehende Welle in der QM

Beitragvon Zarathustra » Sa 5. Nov 2016, 11:45

http://abenteuer-universum.de/bb/viewto ... 1&start=25

Zitat:
Wenn wir hier nun für die Frequenz die Compton-Frequenz einsetzen


http://abenteuer-universum.de/bb/viewto ... 611#p50611
Zitat:
..falls das ok ist, evtl. auch ausserhalb des Forums, falls wir Gefahr laufen, die anderen zu nerven),

Job.

Dort (abentaueruni.) will keiner Physik lernen.Komm hierher und stelle deine Fragen damit dieses historisches Verbrechen (jahrelanges Totschweigen) endlich beendet wird.

Benutzeravatar
Zarathustra
Beiträge: 450
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 10:06

Re: stehende Welle in der QM

Beitragvon Zarathustra » So 6. Nov 2016, 09:48

http://abenteuer-universum.de/bb/viewto ... 623#p50623
Job

Komm hierher und stelle deine Fragen.Es ist schon über 10 Jahre her, dass diese Kreaturen wie Schweine im Dreck wühlen, oder finden einen kriegsbeschädigten Affen (Struktron), der tanzen und schreien kann.



Yukterez
Kannst Du kurz dort (abenteuuniversum) auftauchen.Allein deine Anwesenheit verscheucht diese komische schmutzige Affen.



#####################################################################
http://abenteuer-universum.de/bb/viewto ... 9&start=75

Spin - eine philosophische Frage nach dessen Existenz
Beitragvon Zarathustra » 12. Dez 2014, 17:35

@Tom.S

http://www.quanten.de/forum/showthread. ... #post76177
####################################################################

http://www.pci.tu-bs.de/aggericke/PC3/K ... erfein.htm

Zitat:
Genau genommen ist die Bezeichnung Spin des Photons nicht sehr glücklich gewählt, da eine Projektion des "Photonenspins" auf die Flugachse nur die Werte m = +1 oder m = -1 liefert, entsprechend rechts- und linkszirkular polarisiertem Licht, aber niemals m=0, was einer longitudinalen Polarisation des Lichtes entsprechen würde, die es aber nicht gibt!
------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn Du sehr genau darüber nachdenkst, dann wirst Du höchstwahrscheinlich leicht mein Argument hinsichtlich der Masselosigkeit eines Einteilchensystems mit Spin 1 nachvollziehen können.
Ein Spin ½ Teilchen kann auch Longitudinal polarisiert werden, was eine bestimmte Trägheit hervorruft, die von der Geschwindigkeit (in QM die Wellenlänge) des Teilchens abhängt und als Masse aufgefasst (wahrgenommen) wird.

#########################################
Nachtrag:
Eigentlich ist für dich dieser Link noch interessanter glaube ich, was die Longitudinale Polarisierbarkeit und Spin (1/2 und 1) bzw. Masse betrifft.

http://www-zeuthen.desy.de/~kolanosk/ee ... /higgs.pdf

Zitat:
Wo ist das ζ-Feld geblieben? Eine genauere Analyse zeigt, dass das Eichfeld
durch die Eichtransformation (6.29) eine longitudinale Spinkomponente bekommen
hat, die ja bei einem masselosen Vektorteilchen fehlt
(Seite 26)


####################################################################################################################

Zarathustra » 10. Dez 2014, 10:10

Es geht darum ob die Quantenprozesse gesetzmäßig funktionieren und anschaulich sind oder nicht.Die heutige Wissenschaft sagt, dass es nicht der Fall ist..
Ich bin der einzige Mensch auf der Welt, der das Gegenteil bewiesen hat und Beweise vorgelegt, womit ein neues Zeitalter beginnt.
Gibt es hier Jemand ,der wenigstens ansatzweise etwas dagegen vorzutragen hat?
Wenn ja, dann fangen wir mit der Dirac-Gleichung für ein ruhendes Teilchen, um zu sehen, was die vier ewig unveränderbaren Eigenschaften (Spin,...) bedeuten und dann untersuchen wir das Wasserstoffatom, um festzustellen, ob diese stimmen oder nicht d.h ob man sich das Wasserstoffatom (z.B.) genau so gut bildlich vorstellen kann, wie ein Rad zB. das sich dreht.


#############################################################

Benutzeravatar
Zarathustra
Beiträge: 450
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 10:06

Re: stehende Welle in der QM

Beitragvon Zarathustra » Do 10. Nov 2016, 11:09

http://abenteuer-universum.de/bb/viewto ... 270#p50753

@ Job

Diese Diskussionen laufen doch seit hundert Jahren (allgemein seit Jahrtausenden) Jahren, weil die physikalische Bedeutung der fundamentalen Begriffe (Energie, Spin ,Ladung,.) in der Physik nicht erkannt wurde.

Seit zwölf Jahren warte ich darauf, jemanden in erwähnten Foren zu finden, der ehrlich lernen will.
Komm bitte hierher und stelle deine Fragen. Du bist doch unabhängig, ehrlich, interessiert und höfflich im Gegenteil zu Affen, Verbrecher, gestörte Kinder, billige Zuhälter usw.

Yukterez.
Kannst Du diese Einladung dort (abenteueruniversum) posten?Ich will sicher sein, dass Job davon (Einladung) erfahren hat.

Benutzeravatar
Zarathustra
Beiträge: 450
Registriert: Mo 9. Nov 2015, 10:06

Re: stehende Welle in der QM

Beitragvon Zarathustra » Do 15. Dez 2016, 13:43

http://www.astronews.com/forum/showthre ... post121360

Yukterez

Wirklich Respekt.Als Dompteur machst Du gute Arbeit.
Du hast fast alle Affen, kranke kinder und verlogene Huren verjagt.
jetzt hast Du die letzten Miststücke beisammen und musst noch einmal Umlaufen und aus senf braune Ketschup machen und das Maul von Karl (Joachim Schulz) verstopfen. Den aggressiven und verzweifelten Affen (Umlauf mit Maske) kannst Du loslassen, der ist sowieso am Ende. wie echter Drecksack(Galileo) und alle anderen verlogene Huren, die jetzt verschwunden sind.
Mach weiter.Du hast alle in der Hand.
PS: du kleine Hure bernhard Umlauf wo bist du jetzt du Miststück? Deine Affenmaske kennt inzwischen jeder.


Zurück zu „Quantentheorie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast